Supportportal

BERGT-Consulting:
alle Leistungen aus einer Hand

Wir sind die Experten Ihrer IT-Services

Catalogic DPX Updates und DPX vPlus


In diesem Sommer wurde Catalogic DPX 4.8.1 mit DPX GuardMode angekündigt, einer bahnbrechenden neuen Funktion zur frühzeitigen Erkennung von Ransomware für das Backup- und Storage-Team, die auch das Ausmaß der durch Cyber-Angriffe verursachten Schäden aufzeigt. In Kombination mit der umfassenden Workload-Abdeckung von DPX und den sofortigen Wiederherstellungen sind DPX-Kunden bestens auf die Wiederherstellung nach einem Cyberangriff vorbereitet.

Außerdem wurde DPX vPlus eingeführt, um Datenschutz für Microsoft 365 und offene Virtualisierungsplattformen zu bieten. Wir freuen uns über diese wichtigen neuen Ergänzungen zu DPX und möchten Sie ermutigen, mehr über die neuesten DPX-Updates zu erfahren, die unten aufgeführt sind.

DPX 4.8.1 Highlights

DPX GuardMode
Mit diesem branchenführenden Dienst können Sie Ihre Sicherheitslage ändern und proaktiver gegen Ransomware vorgehen, indem Sie verdächtiges Verhalten in Ihren Dateisystemen erkennen und darüber informiert werden, welche Dateien potenziell betroffen sind. Zunächst ist dieser Service nur für Windows verfügbar. Bis Ende des Jahres soll auch Linux unterstützt werden.

Grundlegende Cyber-Resilienz
Die DPX-Appliances wurde auf eine andere Linux-Distribution namens AlmaLinux OS migriert, eine von der Community betriebene Open-Source-Distribution, die die Lücke füllt, die CentOS hinterlassen hat, als es keine stabilen Versionen mehr gab. Die Version der Distribution wurde auf die Version 8.5 aktualisiert, die 1:1 binärkompatibel mit Red Hat Enterprise Linux ist.

vStor-Verwaltungsaktualisierungen
vStor Updater – Diese neue Funktion bietet die Möglichkeit, die Appliance innerhalb der vStor-Benutzeroberfläche auf neue Versionen zu aktualisieren, ohne mit dem zugrunde liegenden Betriebssystem-CLI interagieren zu müssen. Es wurde auch die Möglichkeit hinzugefügt, Volumes in Replikationsgruppen zu gruppieren, wobei jedes Volume die Replikationseinstellungen und den Zeitplan der Gruppe erbt.

Virtualisierung Proxy
Es wurde eine vorkonfigurierte virtuelle VMware Proxy-Appliance veröffentlicht, um die Einrichtung eines Proxy-Servers an den richtigen Stellen für eine optimierte Datenübertragung der Sicherungsdaten zu erleichtern. Dies ist für VMware-Umgebungen gedacht, in denen DPX agentless for VMware verwendet wird.

Bereitstellen von virtuellen DPX- und vStor-Appliances in Hyper-V
Die DPX- und vStor-Appliances können jetzt von einer gemounteten ISO-Datei auf dem Hyper-V-Host bereitgestellt werden und sind vollständig installationsprogrammgesteuert.

DPX vPlus Overview

DPX vPlus für Microsoft 365 ist eine leistungsstarke Datensicherungslösung für Microsoft 365 und jede seiner Komponenten – Exchange Online, SharePoint Online, OneDrive for Business und Teams. DPX vPlus für Open VMs unterstützt Plattformen wie Nutanix Acropolis, KVM, Oracle VM, Proxmox, RHV/oVirt und XenServer, sowie Amazon EC2. DPX vPlus bietet eine größere Workload-Abdeckung für die Edge- und Cloud-Daten eines Unternehmens. Detaillierte Informationen zu DPX vPlus erhalten Sie in unserem aktuellsten Datenblatt.

    Jetzt Beratungstermin vereinbaren


    Ihre Kontaktdaten

    Wichtige Informationen die wir benötigen

    Firmengröße(Mitarbeiter)*
    Branche*

    Bitte beschreiben Sie kurz Ihre aktuelle Situation,
    Ihre aktuellen Probleme bei denen wir Sie unterstützen können.