Supportportal

Micro Focus Patch Benachrichtigungen

Wir sind die Experten Ihrer IT-Services

Neue Patches und Updates


Filr 4.2 Release notes

Ein neues Look-and-Feel, das die Benutzeroberfläche mit Hover-Steuerung, neu ausgerichteten Elementen, aktualisierten Symbolen und weiteren Neuerungen intuitiver macht.

Die neue GUI wurde in direkter Reaktion auf die Vorschläge der Kunden überarbeitet. Die GUI wird von allen aktuellen Browsern unterstützt.

Die Standard-Landingpage ist HOME und hilft Benutzern, Aufgaben für die zuletzt verwendeten Dateien auszuführen.

  • Modernisierung der Weboberfläche UI/UX
  • Proxy Unterstüzung im Windows Client
  • Bug Fixes:
    • TID 7024426 Filr Desktop Client 4 incorrectly deletes files from Net Folders
    • TID 7024544 Filr /var partition does not expand
    • Bug 1127950 – Personal Quota displays are wrong
    • Bug 1165339 – Filr 4.1.2 potential security issue in Jetty CVE-2019-10241
    • Bug 1165338 – Filr 4.1.2 potential security issue in Jetty CVE-2019-10247
    • Bug 1099002 – Outlook plugin login information erased after update
    • Bug 1155291 – 9443 console > Configuration > Database > encryption check box not working
    • Bug 1013258 – Filr client file download popup can’t be minimized
    • Bug 1168098 – Filr whitelist does not work on .accdb files

Identity Console 1.1

Identity Console ist eine state-of-the-Art webbasierte Administrationskonsole, die virtuellen, sicheren und benutzerdefinierten Zugriff auf Netzwerkadministrationstools von überall über das Internet und den Webbrowser bietet. Identity Console erleichtert die Dezentralisierung der Verwaltungsaufgaben erheblich.

Die Identity Console ist eine modernisierte Verwaltungsanwendung, die den iManager in Zukunft ersetzen wird. Micro Focus liefert eine Preview-Version von Identity Console mit eDirectory 9.2 aus, damit erste Kunden sie verwenden und Feedback geben können. Diese Version ist kein sofortiger Ersatz für den iManager, da bis zum aktuellen Zeitpunkt nur eine Teilmenge der Verwaltungsfunktionen implementiert wurde. Die Preview-Version soll Kunden ermutigen Feedback zu geben, bevor die vollständige Migration abgeschlossen ist, um dadurch sicherzustellen, dass eine kundenorientierte, funktionsfähige und äußerst benutzerfreundliche Verwaltungsoberfläche geschaffen wird, die den iManager ersetzen wird.

Self Service Password Reset 4.4 Update 5

Neue Fixes in diesem Release:

  • 1140394                SSPR 4.4.0.2 updateProfile does not get enforced
  • 1136745                Notification Support – REST APIs
  • 1152360                „ApplianceHostnameFile is not set“ repeated in debug log
  • 1153930                REST call for statistics requires authentication

Self Service Password Reset 4.5 Update 1

Dieser Patch behebt die Sicherheitslücken, die beim Zurücksetzen des Self-Service-Kennworts gemeldet werden, wenn der Kunde Burp-Suit-Tools ausführt (Fehler 1168056).

Der Patch behebt das Problem bei der Installation zum Zurücksetzen des Self-Service-Kennworts, wenn ein Benutzer den IP-Bereich zum Zurücksetzen des Self-Service-Kennworts auf PCI-Konformität überprüft: Sicherheitskopf nicht erkannt (Fehler 1166198).

  • Weitere Fixes
    • 1141154                SSPR 4.4.0.1 does not display user profile for subsequent searches in Help Desk Module
    • 1166198                SSPR 4.5 SSPR PCI Scan Vulnerability  „HTTP Security Header Not Detected“
    • 1169705                Gulfstream – OAuth cancel should return properly
    • 1169725                SSPR 4.4.0.2 updateProfile does not get enforced
    • 1170218                REST call for statistics requires authentication
    • 1170519                „ApplianceHostnameFile is not set“ repeated in debug log
    • 1170666                Notification Support – REST APIs
    • 1166167                Org chart search in People Search not honoring attribute order setting